Das aktuelle Infoportal für Stederdorf und Wendesse (OT Peine/Niedersachsen)

 

Pokal-Halbfinale D-Jugend

Beiden Mannschaften war die Nervosität anzumerken, denn es entwickelte sich ein in den ersten 15 Minuten sehr zerfahrenes Spiel ohne gefährliche Szenen vor den beiden Toren. In der Folge spielte Gr. Lafferde in der Defensive geschickt und hatte bei einem Konter Pech als der Stederdorfer Torwart im Herauslaufen, in letzte Sekunde klären konnte.

Nach ca. 20 Minuten kam Stederdorf immer besser ins Spiel und hatte folglich erste gute Chancen. In der 25. Minute fiel dann nach einem Abpraller das entscheidende Tor des Tages durch Devin Steger mit einem herrlichen 15m Schuß in den linken oberen Winkel.

Nach der Halbzeit entwickelte sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, wobei Gr. Lafferde zweimal nach einer Ecke per Kopfball scheiterte und Stederdorf zweimal allein vor dem guten Gr. Lafferder Torwart kein Glück im Abschluss hatte.

Am Ende stand ein knapper aber nicht unverdienter Sieg des SSV Stederdorf, der damit sein "Finale Dahoam" bestreiten darf.

Gruß

Torsten